Archiv der Kategorie: Über Uns

Wer wir sind

Über Uns

Picture1

Moin,

„UNS“ sind eigentlich „Wir“ und „Wir“ das sind Marcus und Anja.

Viele von Euch kennen uns aus den Kursen der Hundeschule Wolf & Co, einige haben eine Verbindung zu uns bezüglich der Hundepension Wolf & Co andere haben schon einmal einen Welpen oder einen Ausbildungshund bei uns erworben.

Für diejenigen die uns noch gar nicht kennen stellen wir uns einmal im Einzelnen vor … aber erst am Ende des Textes 😉

Vorab:

Die Hundepension wird von Anja Feldhoff und Marcus Neulen geleitet. Beide sind wir vom Veterinäramt Diepholz als sachkundig anerkannt und haben die Erlaubnis nach §11 TierSchG für den Betrieb der Hundepension und der Hundezucht.

Schon lange war geplant neben der im Jahr 1999 gegründeten Hundeschule auch eine Hundepension zu betreiben. Es lag ja auf der Hand, denn natürlich geben die Kunden der Hundeschule ihre Vierbeiner viel lieber uns in Obhut, als in fremde Pflege.

Dennoch dauerte es bis zum Jahr 2013 bis wir ein geeignetes Objekt zu einem erschwinglichen Preis erwerben konnten. Es ist nicht so einfach, denn es müssen viele Bedingungen erfüllt sein. So dürfen zum Beispiel keine Nachbarn in der Nähe wohnen. Selbstredend muss genügend Platz vorhanden sein und etliche bauliche Vorschriften müssen beachtet und erfüllt werden.

Zudem benötigt man die Erlaubnis des Veterinäramtes, welches nicht nur die Betriebsstätte auf Eignung prüft, sondern die Erteilung zusätzlich von der Sachkunde des Antragstellers abhängig macht. Diese muss er entweder belegen können durch eine entsprechende berufliche Ausbildung, oder sich einer sehr umfassenden Prüfung unterziehen.

Unser Anliegen ist es, Euren Hunden möglichst genau das zu geben, was sie auch bei Euch zuhause vorfinden. Anschluss an den Menschen und Teilhabe am Familienleben. Nur dass unsere Familie, neben uns beiden 2-Beinern, eben aus ganz vielen Hunden besteht. Die Hunde laufen alle gemeinsam in einer großen Gruppe. Sie können jederzeit die Wohnung betreten oder hinaus auf die Wiese. Auch nachts schlafen sie nicht getrennt von uns, sondern bei uns.

 

Hand auf’s Herz: Es gibt viele Namen für das Separieren von Hunden, manche nennen es Zwingerhaltung, andere umschreiben es mit „schönem Hotelzimmer mit Balkon und Ausblick für den Hund“ und so weiter und so fort. Doch das beinhaltet doch das Selbe, nämlich den Ausschluss des Hundes aus einem Verband, einer Gemeinschaft. Ist das die Richtige Haltung für ein soziales Wesen, welches den Anschluss an den Menschen und den Kontakt zu Artgenossen i.d.R kennt und auch braucht? Oder haltet Ihr zuhause Euren Hund auch schön separiert von der Außenwelt? Ganz sicher nicht! Warum sollte der Hund also so seinen Urlaub verbringen? Wir finden das das Separieren des Hundes i.d.R mehr Stress mit sich bringt als das Zusammenleben in einer großen Gemeinschaft. Denn Ausgegrenzt sein kennen die aller wenigsten Hunde!

Richtig ist: Ist der Hund separiert, schläft er sehr viel, was soll er auch sonst machen … Richtig ist auch, der Hund holt sich keinen Kratzer in seinem „Separee“, aber fühlt er sich deswegen wohl?

Wir können vielleicht nicht dafür garantieren das Euer Hund ohne auch nur einen Kratzer wieder nach Hause geht, aber dafür hatte er eine Menge Spaß in seinem Urlaub, jederzeit Kontakt zum Menschen und ständigen Kontakt zu Artgenossen. Und mal Ehrlich, wenn Ihr mit Eurem Hund auf eine Auslauffläche geht, Euch mit Eurem Nachbarn oder mit dem besten Kumpel zum Toben verabredet: Auch dort geht eine Verletzungsgefahr immer mit! Verbietet Ihr Eurem Hund daher den Kontakt zu Artgenossen? Wir glauben nicht!

Natürlich ist die Voraussetzung für eine Gruppenhaltung ein sozialverträglicher Hund und auch ein gesunder Hund …. aber dazu erklären wir Euch gerne mehr, wenn Ihr den Kontakt zu uns aufnehmt. Vielleicht haben wir ja Euer Interesse geweckt!

Jetzt noch schnell, wie oben bereits angedeutet, noch ein paar Worte zu uns!

Marcus:
Inhaber des Gesamtpakets

 

%d Bloggern gefällt das: