Dienstag, der 13.10.2020

Guten Morgen! Heute soll das Wetter schön werden. Die Gelegenheit mal wieder die Wiesen zu mähen. Das Gras wächst zwar nicht mehr so schnell, aber ich habe lange nicht mehr gemäht und so langsam wird es Zeit. Am Dach kann ich die letzten Firsthaken und das letzte Stück Firstlatte setzen. Die Hilfskonstruktion, um die 5 Meter langen Planken unter die überstehenden Latten setzen zu können, kann ich auch schon bauen. Sollte dann noch Zeit übrig sein, fange ich an die Trümmer aufzuräumen. Am Mittag kommen Frauchen und Herrchen von Balou. Sie haben eine sehr gute Kamerausrüstung und wir machen ein Foto-Shooting. Vermutlich wird es also eher knapp mit der Zeit.

Heute kommen Lotte und Ivan als Tagesgäste, die Feriengäste bleiben alle. Gut, dass wir so viele treue Tagesgäste haben. Im Durchschnitt der letzten 30 Tage haben wir mehr als 4 Gäste pro Tag weniger als im Vorjahr. Das sind am Tag mehr als 72 Euro weniger Einnahmen. Kein Wunder, es verreist ja so gut wie niemand mehr. In Rheinland-Pfalz wurde von der Landesregierung das Beherbergungsverbot gekippt nach starken Protesten der Hoteliers. Die Aufhebung kommt aber zu spät, um die Herbstferien noch zu retten, selbst wenn andere Bundesländer folgen würden. Für viele Betriebe wird das wohl das endgültige Aus bedeuten. Wir halten noch eine Weile durch.

Maeva kommt heute auch noch, habe ich gerade erfahren. Prima! Gleich kommt schon die Lotte.

Und da ist die Lotte auch schon 🙂
Eine hübsche Morgendämmerung.

Maeva ist auch da. Maeva ohne Vollnarkose bei schwachen Lichtverhältnissen zu fotografieren, ist mit der Handykamera ein Ding der Unmöglichkeit 🙂

Jetzt steht im Raum die Winterferien um 2 bis 3 Wochen zu verlängern, und die Sommerferien um den gleichen Zeitraum zu verkürzen. Wenn das so kommt, wird man in den 3 Wochen Sommerferien mehrfach überbucht sein und kann nicht alle aufnehmen und davor und danach ist Flaute. Und das betrifft nicht nur unsere kleine Hundepension, sondern die ganze Tourismusbranche. Die Idee ist absurd.

Jetzt wird gemäht. Da muss die Bande rein. Das ist mir sonst zu heikel. Aber ich mähe etappenweise immer so 20 Minuten und erledige dann wieder etwas am Schreibtisch. Sie müssen also nur zwischendurch mal in die Wohnung.

Fotoshooting ist gelaufen. Die Fotos werden bald präsentiert.
Die Maeva hat das Frauchen erspäht 🙂 Maeva macht bald auch in der Hundeschule mit. Ivan wurde auch schon abgeholt, aber da habe ich vergessen ein Foto zu schiessen.
Kaum davon gesprochen, schon ist es so weit 🙂 Die Lotte wird abgeholt.

Es dämmert beachtlich 🙂 An der frischen Luft war es das für heute, es geht am Schreibtisch weiter. Bis morgen!

Ihr möchtet mehr über die Hundepension und Hundeschule erfahren? Ihr sucht noch ein richtig gutes Hundefutter? Dann klickt auf den Link unten:

https://wolf-und-co.de

Veröffentlicht am 13. Oktober 2020, in Allgemein - "WIR" Live. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. In diesem Morgenlicht sehen sogar Windmühlen romantisch aus …

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: