Samstag, der 18.09.2021

Guten Morgen! Nur 7 Grad sind es heute früh. Das ist ganz schön kalt. Am Himmel wechseln sich blauer Himmel und Wolken ab.

Für die Welpen gab es schon Frühstück.

Aus Blick der Hundepension wird´s ein gemütlicher Tag. Paul wird abgeholt und mehr passiert heute nicht.

Ab 08:00 Uhr hilft Lea mit.

Um 12:00 Uhr ist Gruppentraining und um 14:00 Uhr der Welpenkurs.

Für den heutigen Welpenkurs sind nur noch Pepe und Ron gemeldet. Die beiden habe ich jetzt auf morgen verlegt. Da einige Teilnehmer nun auch in den Folgekurs wechseln, werden wir ab jetzt den Welpenkurs wieder nur noch Samstags um 14:00 Uhr anbieten.

Danach ging’s auch schon in die Scheune zum Futtern. Gut, dass wir so schnell waren heute morgen, denn kurz nach der Fütterung wurde Paul schon abgeholt. Heute gibt’s für ihn bestimmt doppelt Frühstück – der Glückliche 😉

Da geht der Paul. Er war ein sehr angenehmer Gast und wir freuen uns schon auf das nächste Mal 🙂
Während ich die Zwinger gereinigt habe, hat er sich direkt an die nächste Baustelle gemacht. Strippen ziehen für die Beleuchtung 🙂 Marcus ist mal wieder richtig flott unterwegs.
Heute ist zwar gar kein Welpenkurs, aber morgen!

Ich war gerade beim Tierarzt Lund und habe noch zwei Paletten Futter für die Welpen besorgt. Die Kleinen haben dann auch direkt eine weitere Portion bekommen und wurden gewogen: Alle haben deutlich zugenommen und machen einen munteren Eindruck. Auch Holli flitzt durch’s Welpengehege und macht lautstark auf sich aufmerksam 🙂

Maja ist spontan noch vorbeigekommen 🙂
Ich saß gerade am Rechner und wunderte mich, was da so schmatzt. Dann gucke ich nach unten und sehe, wie Prija einen Apfel vernascht 😀 Ob das ein Hinweis auf’s Ballspielen war? Man weiß es nicht 😉
Shayan hat sich direkt auch einen geholt 😀
Warum kommt aus dem Ohr denn bloß keine Milch?
Lea und Emma wirken etwas geschafft 🙂
Oh…ein Bein. Erstmal rein beißen! 🙂
Halloho… Schläfst du schon?

Freitag, der 17.09.2021

Guten Morgen! Es ist bei 12 Grad weitgehend bewölkt. Hier und da schimmert es zartblau hindurch.

Lütte und Lilly kommen heute als Tagesgäste und Beagle-Dame Elli zieht bis Sonntag ein. Bei der Konstellation kann ich´s riskieren Nanouk wieder in die Gruppe zu lassen.

Ab 8.00 Uhr kommt Lea helfen, und die Welpen bekommen am Morgen Besuch von Franka. Um 11:00 Uhr kommt Maik, Celines Mann und Elektriker. Operation Innenhofbeleuchtung startet also heute. Wir besprechen wie wir es machen und Maik wird schauen, was er noch an Material benötigt neben den Kabeln.

07:12 Uhr: Lilly checkt ein.

Gruppentraining ist um 15:30 Uhr, 17:00 Uhr und 18:30 Uhr. Ich kläre gleich ab, wer die Fotos und Videos hochstellen kann. Das geht auch per Handy. Am einfachsten wäre es, das später direkt über den Terminplaner für die Kurse zu regeln.

07:50 Uhr: Lea hat Elli gleich mitgebracht.

Lea hat die Zwergenbande mal gleich gefüttert.

Und schon werfen wir einen ersten Blick auf die Hundebande.

Lilly hat sich heute beim Fotoshooting auch wieder von ihrer besten Seite gezeigt 🙂 Bei ihr ist es nicht allzu schwer, ein schönes Foto zu knipsen.

So auch Skad 🙂

Im Gegensatz zu Lilly und Skadi waren Nanouk und Mickey heute eher schüchtern vor der Kamera… 🙂

Neuankömmling Elli war in der Gruppe auch noch etwas schüchtern. Wenn man einen ruhigen Moment erwischt (zum Beispiel während die anderen dem Apfel hinterherlaufen), ist sie total anhänglich und freut sich über jede einzelne Streicheleinheit 🙂

Sobald Tumult auf der Hundewiese ist, flüchtet der Paul gerne mal schnell ins Büro. Dann muss ich mich eben auch ins Büro schleichen, um ihn abzulichten 🙂

Shirley konnte gleich zwei Äpfel ergattern und wusste nicht wohin damit 😀 Da wird einer doch direkt mal aufgegessen.

Während Lea mit dem Fotoshooting und der Präsentation der vielen Fotos beschäftigt war, habe ich mich mal weiter um das Welpi-Mobil gekümmert. Schließlich sollen schon bald die ersten Ausflüge stattfinden.

Hoffentlich bleibt das Wetter noch eine Weile so schön wie heute.
Das Kätzchen hilft mit.
Die Schraube muss gelöst werden,

dann wird die Kupplung aufgesteckt und die Schraube wieder angezogen.
Blöd ist, dass kein Sicherungssplint mitgeliefert wurde. Aber eine Schraube mit Kontermutter tut´s zunächst mal auch.
Lütte hat sich mutig für die erste Probefahrt gemeldet.

Und nun wiegen wir die Welpen und danach gibt´s als Nachtisch leckere Entwurmung.

10:48 Uhr: Gleich kommt schon Maik wegen der Beleuchtung.

11:41 Uhr: Maik hat mir alles erklärt. Die Kabel ziehe ich selber und er schließt dann alles an.

11:48 Uhr: Die kleine Holli wirkt etwas lethargisch. Lea fährt um 14:30 Uhr mit ihr zum Tierarzt.

11:58 Uhr: Trailerspoint schreibt mein Fahrzeug stehe zur Abholung bereit. Cool… wie soll ich es abholen, wenn die Papiere für die Anmeldung des PKW-Anhängers hier nicht angekommen sind?

info@trailerspointpfeiffer.de hat am 17.09.2021 11:41 geschrieben:  

Sehr geehrte Damen und Herren,  

ihr Fahrzeug steht nun zur Abholung für Sie bereit. Bitte holen Sie das Fahrzeug innerhalb 7 Werktagen bei uns ab.

Aus platzgründen ist nur nach Absprache ein längerer Zeitraum möglich. 

Unsere Abholzeiten:Mo-Fr : 09.00 – 17.30 UhrSa : 09.00 – 12.30 Uhr Sie benötigen keinen Abholtermin ! Denken Sie bitte an Ihr Kennzeichen und den Fahrzeugschein. 

Die Zahlung ist spätestens bei Abholung in Bar oder per EC-Karte ( girocard ) zu verrichten oder rechtzeitig vorab zu überweisen. 

Bitte vermeiden Sie telefonische Nachfragen zu dieser Nachricht und antworten bei Rückfragen aufgrund der Nachvollziehbarkeit nur auf diese E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen 

* Ihr trailerSpointPfeiffer Team *

Sehr geehrte Damen und Herren,  

ich habe mich bereits gestern telefonisch bei Ihnen gemeldet. Ich habe die Papiere für die Zulassung noch nicht bekommen und kann den Anhänger daher heute nicht abholen.  

Die Zahlung habe ich längst geleistet per Überweisung.  

Ich benötige den Anhänger wirklich dringend und mir wäre daher eine schnelle Lösung des Problems sehr wichtig.  

Was können wir tun, damit ich den Anhänger bald abholen kann?  

Mit freundlichen Grüßen,  

Marcus Neulen    

13.20 Uhr: Neues von der Schubkarre ohne Schrauben…

Sehr geehrter Herr Neulen,

wir haben Ihr Anliegen erneut an die zuständige Abteilung gesendet. 

Zudem möchten wir Ihnen mitteilen, dass es aufgrund der hohen Nachfrage zu Bearbeitungsengpässen kommen kann. Ihre Anfrage wird von uns priorisiert behandelt. 

Sobald wir eine Rückmeldung erhalten haben, setzen wir uns erneut mit Ihnen in Verbindung.

Mit freundlichen Grüßen
Ticket-ID: Ticket-ID: 1902801
Sascha Berger
OBI Kundenservice

Klasse wie das alles läuft… Bei OBI werde ich nicht mehr Vorkasse bezahlen. Saftladen. Wie priorisiert mein Fall behandelt wird merke ich daran, dass die fehlenden Schrauben auch nach Tagen noch nicht auf dem Weg zu mir sind.

Los geht´s mit der Verlegung der Stromkabel. Werkzeug und Kabel habe ich schonmal zusammen, aber da ging auch schon wieder das Telefon.

Die letzten 30 Tage kam ich im Durchschnitt mal gerade noch 90 Minuten täglich dazu etwas am Hof zu machen. Die meiste Zeit davon habe ich auch noch gemäht.

14:20 Uhr: Telefonische Anfrage für die Hundeschule. Ein Samojede wird wohl bald in die Kurse einsteigen.

14:31 Uhr: Die Reservierung für Bajka ist bestätigt.

Asim kommt auch bald wieder.

14:38 Uhr: Trotz allem was zu tun ist, muss ich zwischendurch auch mähen, sonst wächst das Gras so hoch, dass es noch mehr Zeit kostet es zu mähen.

Bevor es weitergeht, braucht der Mäher wieder eine Dusche. Die Räder blockieren schon wieder. Besonders beim wenden. Da entstehen sogar Furchen im Rasen.
Bei der Gelegenheit kann ich das „Sportgerät“ mal säubern.
So sieht das doch schon wieder viel besser aus.
Der Herbst bringt neue Arbeiten mit sich. Zum Beispiel muss dieser Holunderbusch zurück geschnitten werden.

15:01 Uhr : Das kam von dem Anhängerverkäufer. Die sind so cool… Wie soll ich ohne Fahrzeugschein den Anhänger anmelden?

Guten Tag Herr Neulen,

das ist sehr ungewöhnlich, da die Papiere am 13.09. bei uns rausgegangen sind.

Das Geld ist bei uns eingegangen.

Ein Lösungsvorschlag wäre ein Kurzzeitkennzeichen. Dieses könnten wir zu Montag nachmittag besorgen. Es kostet Sie allerdings 100,-€ brutto.

Oder Sie leihen sich irgendwo in Ihrer Nähe einen Anhänger, auf den Sie den gekauften Anhänger stellen können.

Etwas anderes fällt mir leider auch nicht ein. Ich freue mich von Ihnen zu hören.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende!

15:15 Uhr: Lea ist vom Tierarzt zurück. Ursache für ihr Kränkeln ist unklar. Giardien sind es nicht, Darmverschluß konnte auch ausgeschlossen werden. Holli muss jetzt alle 3 Stunden gefüttert werden, auch nachts.

Mir bleibt im Moment auch nichts erspart.

15:17 Uhr: Nichts neues gibt aus auch in Sachen Hundeführerschein. Ich habe noch keinen Rückruf erhalten. Jetzt sind durchgehend Kurse bis um 20:00 Uhr und dann ist Wochenende. Da lässt sich dann auch nichts mehr klären. Ich habe eine Stinklaune.

15:30 Uhr: Der erste Kurs beginnt.Ein Kurs mit Neueinsteigern. Diese Kurse sind mit weniger Teilnehmern und Marcus vermittelt sogenannte Grundkenntnisse für die Arbeit in den regulären Gruppen. Dazu zählt z.B . die Grundstellung und die Kehrtwende.

17:00 Uhr: Der nächste Kurs folgt.

Balou
Wilma
Cooper
Tobi

Der Kurs um 18:30 Uhr.

20:40 Uhr: Videos und Fotos aus dem letzten Kurs laden hoch. Ich muss die kleine Holli alle 3 Stunden füttern, auch nachts. Ich werde jetzt kurz die Augen für eine halbe Stunde zu machen, sonst halte ich das nicht durch.

22.07 Uhr: Alle Fotos, alle Videos sind drin vom letzten Kurs.

23:11 Uhr: Da ich mir eh die Nacht um die Ohren schlagen muss, finde ich auch Zeit für die Verlegung der Kabel. Nachts kommt mir wenigstens kein Telefon und kein Termin dazwischen.

Das Kabel muss vom Verteilerkasten über die Futterküche in den Innenhof gelegt werden.
Die fiesen Spinnweben entferne ich vorher mit dem Industriestaubsauger.

Nach den vielen Pleiten und Pannen dieser Woche, bekomme ich jetzt wenigstens wieder das Gefühl, dass etwas vorangeht. So…bevor es hier weitergeht werde ich jetzt Klein Holli mal füttern.

00:01 Uhr: Was gut angenommen wird ist der Vorschlag, dass neue Gäste hier zunächst einen oder mehrere Tage als Tagesgäste verbringen. Das ist auch sehr viel sinnvoller als die Besichtigungstermine.

00:34 Uhr: Und wieder ein bisschen geschafft.
Wie viel Spinnen da wohl schon drinne sind? 🙂

00:55 Uhr: Alle E-Mails sind beantwortet. Durch mehrere Reservierungen hat sich der Auftragsbestand um etwas mehr als 500 Euro erhöht.

01:09 Uhr: Alle Sport- und Unterordnungsergebnisse sind eingegeben.

01:39 Uhr: Die erste Wand habe ich bald geschafft.

Diese Woche habe ich eigentlich immer abends alles Wesentliche am Schreibtisch erledigt. Und dachte dann morgens immer, dass ich richtig viel Zeit haben werde, um am Hof etwas zu schaffen. Und habe mich jeden Tag stattdessen mit irgendeinem Mist herumgeschlagen. Hundeführerschein, Schubkarre, Anhänger, die Stadt Sulingen die auf einmal Hundesteuer von mir verlangen möchte. Nichts davon ist vor dem Wochenende geklärt. Alles nehme ich mit in die neue Woche. Und das nervt mich gewaltig. Da war es gut wenigstens heute Abend noch ein bisschen voran zu kommen, auch wenn es spät geworden ist. Aber das war ja eh unumgänglich wegen Holli. Ich werde sie jetzt noch einmal füttern, und dann wird sie es wohl bis sechs ohne weitere Mahlzeit überleben.

Hollis erste Erfahrung mit einem Kühlschrank…

Es ist halb drei. Ich bin seit zwanzigeinhalb Stunden auf den Beinen und im Einsatz, bis auf die halbe Stunde Ruhe vorhin. So langsam schwindet der E-Lan. Die Zwergenbande wirkt da fitter als ich, einschließlich Holli. Das ist doch schön. Hat der Tag ja doch noch einen erfreulichen Ausgang. Ich glaube ich kann es vertreten ein paar Stunden zu schlafen.

Bis morgen!

Donnerstag, der 16.09.2021

Guten Morgen! Heute Morgen wird´s hier turbulent und daher legen wir mal den gestreckten Galopp beim Tagesintro ein. Das Wetter: Grey but dry. Vor einigen Minuten hätte sich sogar mal fast ein wenig die Sonne gezeigt. Fast… Sie hat sich die graue Decke dann doch wieder übergezogen.

10 Tagesgäste kommen heute. Die werden mich hier ordentlich in Tritt halten bei Ankunft und Abholung.

06:50 Uhr: Karla zieht ein.

Lotte ist auch schon da. Foto vergessen.

07:07 Uhr: Lilly checkt ein. Sie steigt gerne hinten aus dem Kofferraum aus, und vorne an der Fahrertür wieder ein 🙂

Weiter geht´s… Um 08:00 Uhr kommt Kathi, um 09:45 Uhr muss Shiro beim Tierarzt Lund vorgestellt werden.

Kurse sind um 17:00 Uhr und 18:30 Uhr.

Ich soll den PKW-Anhänger morgen abholen. Die Papiere für die Anmeldung sind aber noch nicht da. Sie sollten zugeschickt werden. Da muss ich später nachfragen. Genau wie bei OBI, wann denn nun endlich die Schrauben für die Schubkarre kommen.

Gestern hat der Blog einen neuen Tagesrekord nach Aufrufen aufgestellt. Hochgerechnet kommen wir auf fast 25000 Aufrufe. Das wären noch einmal 7000 mehr als im letzten Monat, welcher der beste alle Zeiten war. Hier seht ihr die monatliche Entwicklung:

07:59 Uhr: Bezüglich des Hundeführerscheins gibt es noch keine Neuigkeiten. Ich suche vorsichtshalber schon eine Alternative zu BHV. Die Prüfung habe ich dort ja noch nicht angemeldet.

Es wird freundlicher.
08:02 Uhr: Kathi hat Bow mal direkt mit hinein genommen 🙂
08:08 Uhr: Jaro freut sich auf die Huwie.
Astrid guckt direkt mal schnell nach den Zwergen.
Sie haben ganz schön reingehauen.

08:45 Uhr: Wahrscheinlich habe ich eine Alternative gefunden, wo alle den Hundeführerschein machen können. Mir fehlt die Zeit jetzt detailliert zu informieren, aber das hole ich später nach, wenn ich vom Tierarzt zurück bin.

Tagesgast Bo zieht ein. Er hat sich nach kurzer Zeit direkt eingelebt.

Und da kommt auch schon Manni.

Für Shiro geht es jetzt zum Tierarzt. Mal sehen, ob er dann endlich den Kragen abnehmen darf. Marcus bringt ihn hin und ich (Kathi) hab hier noch einiges zutun.

Jetzt kommen die Fotos vom Fotoshooting. Da war Manni leider noch nicht da.

Die wilde Meute ist mal wieder voll in Aktion!

Besonders Lilly flitzt heute unentwegt herum.

Bow macht seine Sache sehr gut. Er hat auch schon seine große Liebe gefunden: Schweizer Sennenhündin Karla.

Unsere Oldies: Rita und Rizzo.

Die sehr hübsche Frozen Skadi.

Da hätte ich noch Mickey. Er wollte heute nicht so gerne fotografiert werden.

Auch Lotte habe ich heute mal zu ein paar Fotos „genötigt“.

Mist! Ein Notfall beim Tierarzt. Der hat natürlich Vorrang. Bedeutet für Shiro und Marcus jedoch eine lange Wartezeit…

Dann füttere ich mal die wilde Meute.

10:15 Uhr: Marcus und Shiro sind fertig. Die Wunde von der Kastration sieht gut aus, sodass Shiro auch nicht nochmal zur Kontrolle kommen muss.

10:45 Uhr: Es gibt Futter für die kleine Rasselbande.

Die Welpen beginnen so langsam überall herum zu knabbern. Das tut schon ganz schön weh, wenn die kleinen Zähnchen an der Haut schrappen.

Auch das Säugen ist für Emma nicht mehr wirklich angenehm.

Na wer ist euer Lieblingswelpe?

Na was macht Bolle denn da?

11:35 Uhr: Trailerspoint hätte die Dokumente am 13.09.2021 zugesendet. Aber hier ist nichts im Briefkasten.

11:54 Uhr: Wahrscheinlich habe ich eine Alternative zum BHV gefunden. Konkretere Infos kann ich wahrscheinlich schon heute Nachmittag erteilen.

Edeka Sudmann hat geliefert. Das klappt immer super!

13:08 Uhr: Trailerspoint hat zurückgerufen. Sie hätten den Fahrzeugschein zugeschickt. Ich solle noch bis Montag warten. Wenn er dann nicht eingetroffen ist, müssen sie einen neuen Fahrzeugschein beantragen. Ich habe die Dame gebeten den dann per Einschreiben zuzustellen. Kosten übernehme ich meinetwegen, aber auf so einen Käse habe ich echt keinen Bock. Ständig wird man durch irgendwelche Problemchen ausgebremst. Auf die Schrauben der Schubkarre warte ich auch immer noch.

Es fehlt nicht mehr viel und die Huwie ist fertig. Von Westen ziehen dunkle Wolken auf. Hoffentlich bleibt es trocken! Nanouk habe ich aus der Gruppe genommen, weil er erst Jaro und dann auch noch Manni verdroschen hat. Mit Bow wollte er sich auch anlegen. Ihn in der Gruppe zu lassen würde bedeuten ein erhöhtes Verletzungsrisiko für die anderen in Kauf zu nehmen und das geht nicht. Sorry, aber ohne Kastration keine Aufnahme mehr für Nanouk.

15:09 Uhr:

Sehr geehrter Herr Berger,  

da sich noch niemand mit mir in Verbindung gesetzt hat nach 3 Tagen, möchte ich mich nun erkundigen, wann ich denn mit dem Eintreffen der fehlenden Schrauben rechnen darf?   

Mit freundlichen Grüßen,   

Marcus Neulen

service@obi.de <service@obi.de> hat am 13.09.2021 19:36 geschrieben:  

Sehr geehrter Herr Neulen,

vielen Dank für Ihr Schreiben.

Ich habe Ihr Anliegen aufgenommen und zur Bearbeitung an die zuständige Fachabteilung weitergeleitet. Meine Kollegen werden sich zur weiteren Klärung in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen. Bis dahin bitten wir Sie um noch ein wenig Geduld.

Vorab danke ich Ihnen für Ihr Verständnis und wünsche Ihnen eine erfolgreiche Woche.

Mit freundlichen Grüßen
Ticket-ID: Ticket-ID: 1902801
Sascha B.
OBI Kundenservice

Alles wird zum zeitraubenden Drama. Das nervt!

15:29 Uhr: Der Blog hat schon wieder über 500 Aufrufe. Ich geh jetzt weiter mähen, bevor die vielen Tagesgäste wieder abgeholt werden.

16:02 Uhr: In 58 Minuten beginnt der erste Kurs. Übrigens sind wir wohl demnächst noch „liver“ als bisher, denn geplant ist, dass ich die Clips und Fotos aus den Kursen direkt ans Team sende, und sie die Videos über Handy hochladen und einstellen. Ihr seid dann schon im Fernsehen, bevor ihr überhaupt wieder zuhause seid 🙂 Kathi erprobt das heute Mal.

https://www.n-tv.de/politik/politik_kommentare/Unglaublich-dass-Scholz-damit-durchkommt-article22808330.html

Exakt! Den größten Ganoven von allen wählt die Mehrheit. Glückwunsch…

16:07 Uhr: Ruby zieht aus.
So… Dann schauen wir doch mal wie wir das Welpi-Mobil ans Fahrrad bekommen.
Der Splint bzw Sicherungsbolzen ist leider nicht dabei. Den müssen wir noch besorgen.
Das schwarze Teil wird einfach auf die Achse geschraubt.
16:40 Uhr: Lotte zieht aus
16:44 Uhr: Karla wird abgeholt.

16:50 Uhr Erich kommt die Welpen besuchen.

16:56 Uhr: Noch 4 Minuten bis zum Kurs. Das mit dem Welpi-Mobil muss ich vertagen.

Es folgen die ersten Fotos und Videos vom 17 Uhr Kurs.

Balu
Momo
Bosco
Wilma

Zwischenzeitlich wurde Tagesgast Jaro abgeholt.

Weiter geht es mit der Gruppe um 18:30 Uhr.

Tagesgast Manni wird während des Kurses abgeholt.
Lenee hat es heute geschafft trotz Leckerli braf sitzen zu bleiben.
Da liegt das Leckerli noch. Als Beweis!
Na…wen haben wir denn da? Balou, Cooper und Ella haben noch ein Geschwisterchen bekommen 🙂

Nach den Kursen saß ich noch eine ganze Weile mit Lea bei den Welpen. Sie können einem mittlerweile schon richtig fein in die Finger beißen und bekommen auch mühelos jeden Schnürsenkel geöffnet. Sie machen Fortschritte…

22:12 Uhr: Dass die Fotos und Videos schon eingestellt sind, wenn die Kurse vorbei sind, ist eine riesige Erleichterung und Zeitersparnis. Und macht den Blog ja noch interessanter und aktueller.

22:22 Uhr: Marla hat sich im Sport um 10 Plätze auf aktuell Platz 14 verbessert und Beelou ist von Platz 53 auf Platz 45 auch satte 8 Plätze gestiegen.

22:25 Uhr: Ludwig L. hat im UO-Pokal die nächste Runde erreicht. Auch Malou D. ist eine Runde weiter. Damit sind 6 der 17 Partien entschieden.

22:33 Uhr: Die Begleithundetabelle ist aktualisiert.

22:41 Uhr: Zwei Anmeldungen für die Hundeschule gingen heute ein.

22:55 Uhr: Anmeldungen sind bestätigt.

Bajka wird in den Weihnachtsferien wieder unser Gast sein.

22:57 Uhr: Alle E-Mails sind beantwortet.

23:36 Uhr: 1750 Euro sind diesen Monat auch schon wieder mit dem Hundefutter umgesetzt worden.

23:40 Uhr: In den letzten 30 Tagen sind 18 Anmeldungen für die Hundeschule eingegangen. 16 davon auf Empfehlung.

23:55 Uhr: Der Gewinn der Hundepension beträgt diesen Monat bis jetzt nur 322 Euro. Die Hundeschule liegt wegen der Sonderausgaben für die Beleuchtung sogar 2180 Euro im Minus. Vor Steuern beträgt der Verlust über alle Sparten im September bis jetzt 2998 Euro und nach Steuern 5501 Euro. Der operative Gewinn der Hundeschule ist aber weiterhin prima. Es waren zuletzt viele Sonderausgaben zu leisten. Allerdings ist das Ergebnis der Hundepension außerhalb der Saison ziemlich mager.

Alles fertig…alles aktualisiert. Für heute ich habe fertig.

Gute Nacht und bis morgen!

Mittwoch, der 15.09.2021

Guten Morgen! Über Nacht sind Wolken aufgezogen, aber noch ist es trocken geblieben. Es wäre schön, wenn das heute so bleibt bei 4 Mal Gruppentraining. Es ist mit 17 Grad ziemlich warm, so früh am Morgen. Es dämmert erst.

Lilly, Ruby und Maeva kommen heute als Tagesgäste. Maeva war schon länger nicht mehr da und wird wahrscheinlich ausflippen vor Freude.

Ab 08:00 Uhr helfen Kathi und Nele mit.

Gruppentraining ist um 10:00 Uhr mit zwei Neueinschulungen. Weiter geht´s um 15:30 Uhr, um 17:00 Uhr und um 18:30 Uhr. Volles Programm würde ich sagen. Allerdings sind um 17:00 Uhr nur zwei Teilnehmer eingetragen. Ich werde versuchen die beiden auf 15:30 Uhr oder 18:30 Uhr zu verlegen.

Seit gestern haben wir 100 Schüler!

07:53 Uhr: Zur Monatsmitte hat der Blog 11300 Aufrufe. Hochgerechnet würden wir den Rekordmonat August noch einmal um rund 4000 Aufrufe toppen.

07:03 Uhr: Lilly beim Check in
07:28 Uhr: Maeva ist da.
Maeva hat eine Runde geschmissen, denn sie hat heute Geburtstag 🙂 Herzlichen Glückwunsch! Wir schmeißen dann später auch eine Runde. Mit dem Tennisball 🙂
Nele und Kathi sind auch schon da 🙂

Gleich geht´s weiter mit einem ersten Blick auf die Huwie.

Auf der Hundewiese ist heute einiges los. Nele und ich (Kathi) haben fleißig Fotos geknipst.

Erst die Arbeit…

…dann das Vergnügen! Den Hunden ist das nasse Wetter egal. Mit Gummistiefeln und Regenjacke lässt es sich draußen gut aushalten.

Na wer ist denn heute so dabei:

Die zwei Unzertrennlichen – Mickey und Nanouk.

Karla die kleine ReBELLin.

Der schüchterne, aber sehr liebevolle Paul.

Rakete Maeva. Sie ist wirklich blitzschnell und hat eine Ausdauer, wie ein Ultra-Marathon-Läufer!